Kappeln

 

Wer Kappeln besucht, muss sich einfach wohlfühlen. Ob als Ziel eines kurzweiligen Tagesausfluges oder als Urlaubsort für die schönsten Wochen des Jahres: Kappeln ist immer eine Reise wert.
Stilvolle Bauten, beschauliche Straßen, das blaue Wasser der Ostsee, romantische Ufer der Schlei, gepflegte Strände, grüne Wiesen und gelbe Rapsfeder prägen das Ferienland rund um Kappeln.
Der Kappelner Hafen ist im Sommer sicherlich einer der Anziehungspunkte. Früher gab es noch die Kappelner Drehbrücke zu sehen, heute ist sie durch eine moderne 4-spurige Klappbrücke ersetzt worden.

 

 

Der Dehnthof in Kappeln verbindet die Schmiedestraße mit dem Hafen. Außerdem gelangen Sie von dort aus in die Kirchstraße. Die Straße führt einen Berg hinauf in die Innenstadt. Sie ist aufgrund ihres Alters sehr schmal und wird daher sehr gerne für die Fahrschulprüfung benutzt (Anfahren am Berg usw.). Man sagt, dass am Dehnthof der zur Kirche gehörende Küsterhof gestanden haben soll (aus dem Dänischen für Küster).

 

 

Direkt am Dehnthof finden Sie auch eine Aal- und Fischräucherei Föh von 1911, wo nur frische Fische auf den Tisch bzw. in die Theke kommen, die mit Buchen- und Erlenholzspänen geräuchert wurden. Auf dem Foto ist sie leider nicht zu erkennen. Sie liegt auf der linken Seite, wenn man den Berg runter Richtung Hafen geht.

 

Die Holländermühle Amanda in Kappeln ist mit ihren 9 Stockwerken und einer Höhe von 30 Metern die höchste Windmühle in Schleswig-Holstein.Die Mühle war die 1964 im Betrieb und wurde im Jahre 1976 von der Stadt Kappeln erworben und vom Land unter Denkmalschutz gestellt.

Seit 1977 befindet sich u.a. auch das Standesamt bzw. Trauzimmer der Stadt Kappeln sowie der Fremdenverkehrsverein in der Mühle. Die trauen sich jedes Jahr Paare aus dem gesamten Bundesgebiet. 1990 wurde das gesamte Objekt Mühle und Sägewerk als Kulturdenkmal eingetragen.

Neben den Heringstagen sollte man sich nicht die spätbarocke Nikolaikirche (1789-1793) entgehen lassen.  

 

Kontakt

  |  

Impressum und Datenschutzerklärung

  |